Schulwegberatung für Schulen und Gemeinden

Möchten Sie das Thema sicherer Schulweg aktiv in Angriff nehmen? Wollen Sie für Ihre Gemeinde eine verlässliche Planungsgrundlage haben und Massnahmen für einen sicheren und cleveren Schulweg umsetzen? Das Programm so!mobil kann Sie als kantonale Fachstelle für eine nachhaltigen Mobilität dabei unterstützen.

 

Die Schulwegberatung wird auf die individuellen Bedürfnisse der Gemeinde und der Schulen angepasst.

 

1. Schritt: kostenloses Erstgespräch

2. Schritt: partizipativer Prozess

Worum es geht

Herausforderung

Das wachsende Verkehrsaufkommen stellt hohe Anforderungen an die Konzentration der Kinder auf dem Schulweg. So sind die Ängste der Eltern um die Sicherheit ihrer Kinder oft nachvollziehbar. Welche Alternativen zum Elterntaxi & Co. gibt es?

 

Positives Erlebnis

Der Schulweg ist für die Kinder sehr wichtig. Er bietet Abwechslung, Erlebnisse und Kameradschaft und ist ein wichtiger Lernort. Zu Fuss oder mit dem Velo zurückgelegt, fördert er die Gesundheit, schont die Umwelt und trägt zur Selbstständigkeit des Kindes bei.

 

Zusammenarbeit

Damit die Kinder ohne Angst und Gefährdung in die Schule gelangen können, sind diverse Akteure gefragt. Eltern, Elterngruppen, Schul- und Gemeindebehörden, Planungsfachleute, Sicherheitsexperten, LehrerInnen, Motorfahrzeuglenkende und andere können gemeinsam clevere Lösungen finden.

Was wir bieten

Schulwegberatung

so!mobil unterstützt Schulen und Gemeinden bei der Lösung von Herausforderungen des Schulweges und begleiten diese durch einen partizipativen Prozess. Die verschiedenen Interessen aller relevanter Akteure (Gemeinde, Schulleitung, Lehrpersonen, Eltern, Kinder, Polizei) werden dabei einbezogen. Gemeinsam wird ein Massnahmenkatalog erarbeitet, welcher von allen getragen wird.

 

Gefahrenstellenanalyse

Im Rahmen der Schulwegberatung stellen wir Ihnen eine Gefahrenstellenanalyse zur Verfügung.

 

Ziele

Der Schulweg ist sicher und zumutbar. Die SchülerInnen legen den Schulweg selbstständig zurück und dieser macht ihnen Spass. Die Eltern haben Vertrauen, dass ihre Kinder sicher und selbstständig zur Schule gehen können.


Flyer Elterntaxi

Zur Sensibilisierung der Eltern hat so!mobil gemeinsam mit der Polizei und LOS! einen Flyer herausgegeben. Der Flyer listet Gründe auf, weshalb Eltern ihre Kinder zu Fuss losschicken sollen.

Download
Flyer_Elterntaxi_gefährlich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 519.6 KB